Elektrotechnik und Informationstechnik
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » FB ET » Studieninteressierte » Duales Studium
Duales Studium: Elektrotechnik und Informationstechnik

Duales Studium: Elektrotechnik und Informationstechnik

Anwendungsbezug und Praxisintegration
Der praxisintegrierte duale Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik verbindet die Vermittlung sowohl theoretischer als auch anwendungsbezogener Inhalte des Studienfachs mit integrierten Praxisphasen. Das Studium bietet Ihnen die Möglichkeit Vorgänge und Probleme aus den Berufsfeldern der Elektrotechnik und Informationstechnik zu analysieren, praxisgerechte Lösungen zu erarbeiten und dabei auch außerfachliche Bezüge beachten.

Durch die in den Studiengang eingebetteten Praxisphasen und die zu absolvierenden Praxismodule wird darüber hinaus in besonderem Maße der Praxisbezug des Studiums verstärkt. Insbesondere sollen Sie in der Lage sein, sich in Ihrem Praxisumfeld auch nach dem Studienabschluss selbständig neues Wissen anzueignen.

Duales Studium
Der Grundgedanke des Dualen Studiums ist die Verzahnung von Theorie und Praxis: Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Hochschule und Unternehmen absolvieren Sie begleitend zu ihrem Studium Praxisphasen und bearbeiten hier praktische Aufgaben.

Das duale Studium umfasst sieben Semester und ist so aufgebaut, dass Zeiten an der Hochschule und im Unternehmen im Wechsel stattfinden. In den Semestern 1-6 wird die vorlesungsfreie Zeit konsequent für Praxisphasen genutzt. Das siebte Semester kann im Rahmen einer berufspraktischen Phase und dem Verfassender Bachelorarbeit komplett in der Praxis absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs erreichen Sie den Abschlussgrad „Bachelor of Engineering“.

Inhalte
Inhaltlich ist der duale Studiengang stark an den bestehenden grundständigen Studiengang Bachelor of Engineering in Elektrotechnik und Informationstechnik angelehnt.  
Die aufgeführten Informationen zum Inhalt und zu weiterführenden Studien- und Promotionsmöglichkeiten gelten daher äquivalent auch für den dualen Studiengang. 
Bitte informieren Sie sich dazu hier.

Bewerbung und Zulassung
Zulassungsvoraussetzung im dualen Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik:

  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. allgemeinbildendes oder fachgebundenes Abitur, FOS)  und
  • ein abgeschlossener Studienvertrag mit einem Partnerunternehmen der Hochschule , wobei Partnerunternehmen der Hochschule Fulda Unternehmen sind, die einen Kooperationsvertrag zum dualen Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit der Hochschule Fulda abgeschlossen haben

Ablauf der Bewerbung:
Bewerber/innen die das duale Studium richten zunächst eine schriftliche Bewerbung an einen oder mehrere Partnerunternehmen. Die Bewerbung ist in der Regel ein Jahr vor Studienbeginn einzureichen – Bewerbungstermine können aber von Unternehmen zu Unternehmen variieren.  
Die Bewerberinnen und Bewerber durchlaufen bei vielen Unternehmen ein Auswahlverfahren. Wer dieses Verfahren erfolgreich durchlaufen hat, schließt mit dem Praxispartner einen Studienvertrag über die gemeinsame Durchführung des dualen Studiengangs ab. 
Im Anschluss bewerben Sie sich im Rahmen des Zulassungsverfahrens für den dualen Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Fulda. Der Studienvertrag muss hierbei in beglaubigter Kopie mit eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist an der Hochschule ist der 15. Juli eines Jahres. 

Eine Übersicht unserer Partnerunternehmen im dualen Studium erhalten Sie hier.
Sollten Sie weiter Fragen zur Zulassung und Bewerbung haben, setzen Sie sich bitte mit den Ansprechpartnern für duales Studium in Verbindung. Der Ansprechpartner für das duale Studium im Fachbereich ET ist Dipl.-Ing. Jürgen Görnert.