Hochschul- und Landesbibliothek
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » HLB » Wir über uns » Bestandserhaltung / Buchpat... » Titelliste
Buchpatenschaften Nr. 9: Hs 8° D 7

Nr. 9: Hs 8º D 7

Vorher
Nachher

Richard Anglicus: Ordo judiciarius cum glossis · Collectio quaestionum

Die Handschrift entstand wohl zu Beginn des 13. Jahrhunderts in Italien und kam später nach Weingarten.
Außer dem Text von Richard Anglicus ist eine Collectio Quaestionum enthalten. Im scholastischen Verständnis stellt die Quaestion Denk- und Lehrform sowie literarische Gattung dar. In ihrer einfachsten Form ist die Quastion Dialog zwischen Lehrer und Schüler und damit grundlegend für den scholastischen Unterricht. Sie resultiert in ihrer dialektischen Form aus der Spannung gegensätzlicher Behauptungen, die jeweils ihre Gründe haben. Auch im ausgewählten Codex sind 274 Quaestionen nach dem Schema aufgebaut: pro, contra, solutio.

Der Einband zeigt Gebrauchsspuren, das Leder ist am Rücken gebrochen, lose und es fehlen Teile, Wurmfraß an beiden Einbanddeckeln, das Kapitalband ist teilweise eingerissen, Fragment am Vorderdeckel, beide Schließenteile fehlen, die ersten und letzten Pergamentseiten sind stark verschmutzt.

Notwendige Maßnahmen:
Reinigen des Pergaments, Restaurieren von Kapital und Einband, Schließenergänzung, Schutzschuber.

Geschätzte Kosten: 1.600.- €