Hochschul- und Landesbibliothek
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » HLB » Wir über uns » Bestandserhaltung / Buchpat... » Titelliste
Buchpatenschaften Nr. 16: Theol Hi 8/40

Nr. 16: Theol Hi 8/40

Vorher
Nachher

Justus Lipsius: Unserer lieben Frawen zu Hall im Hennegauw inn Latein beschriebene Gutthaten und Wunderwerck. Erffurt : bey Christoff Mechler 1627.

Der Humanist und Historiker Justus Lipsius studierte in Leeuwen u.a. die Rechte, bevor er 1572 Professor der Geschichte in Jena, dann in Köln, Leeuwen und 1579 in Leiden wurde. Er trat 1590 in Mainz zum Katholizismus über. Als Anhänger des Stoizismus hat er für die Philosophie vor allem durch Textausgaben Senecas gewirkt.
Neben Erasmus von Rotterdam gilt Lipsius als der bedeutendste Epistolograph des Humanismus.
Er stand mit vielen bedeutenden Zeitgenossen in Briefwechsel. Durch diese Briefe wirkte er auf alle Fälle auch stilbildend für seine Zeit.

Der aus einem Pergamentfragment bestehende Einband ist stark verschmutzt und im Falzbereich gebrochen, fehlendes fliegendes Blatt vorn und hinten, die Langstichheftung am Buchrücken ist an mehreren Stellen gerissen, die Seiten des Buchblocks sind sehr stark braungefärbt (sauer).

Notwendige Maßnahmen:
Abnehmen und Reinigen des Fragmentes, die Fadenheftung muss erneuert und in einen neuen Pergamenteinband eingebunden werden, Anfertigen einer Schutzkassette für den restaurierten Band und den originalen Fragmenteinband.

Geschätzte Kosten: 250.- €