Hochschul- und Landesbibliothek
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » HLB » Wir über uns » Bestandserhaltung / Buchpat... » Titelliste
Buchpatenschaften Nr. 10: Ink 8° C 3b

Nr. 10: Ink 8º C 3b

Vorher
Nachher

Diurnale Benedictinum congregationis Bursfeldensis
 Leipzig : Melchior Lotter [um 1500]

Ein Diurnale stellt einen Auszug aus dem Brevier dar, das die Tageshoren des kanonischen Offiziums (außer der Matutin) enthält.
 Da die Benediktiner keine einheitliche Liturgie feierten, sind benediktinische Diurnalia stets für einzelne Kongregationen oder Klöster herausgegeben worden. (Im vorliegenden Falle handelt es sich um die Bursfelder Kongregation, diese Reformbewegung stellt einen straff organisierten Verband dar (unum corpus et capitulum), allerdings nicht so zentralisiert wie die Kongregation von S. Giustina: die Bursfelder Kongregation hielt an der Autonomie des Einzelklosters fest. Vorbesitzer dieses Diurnale war das Kollegium der Jesuiten in Fulda.

Der Einband zeigt Gebrauchsspuren, der Lederrücken ist eingerissen und lose, der Schnitt verschmutzt, das Kapitalband oben ist eingerissen, Wurmfraß am Hinterdeckel und in der Innenseite der Deckel, der Spiegel ist lose (Fragment), das letzte Blatt ist mit dem Spiegel verklebt, das Papier ist verschmutzt, Wasserränder, lose Seiten.

Notwendige Maßnahmen:
 Reinigen, Glätten und Ausbessern des Papiers, Sichern der Fragmente, Ausbessern des Kapitals, Einbandrestaurierung.

Geschätzte Kosten: 1.500.- €