Sozialwesen
Zugangsvoraussetzungen

Zum Studiengang kann zugelassen werden, wer

  • über einen grundständigen Studienabschluss ( BA , Diplom)mit mindestens der Abschlussnote 2,5  in Studiengängen der Sozialen Arbeit verfügt und
    • dieser grundständige Studienabschluss  entweder 210 Credits umfasst hat ( z.B. 7 / 8 semestrige Diplom- oder BA-Studiengänge) oder
    • zusätzlich zu den erworbenen 180 Credits eines BA-Abschlusses den Nachweis über 30 Credits durch die Hochschulbegleitung/Abschlussprüfung der staatlichen Anerkennung erbringen kann.
    • Ist dies nicht der Fall müssen 30 Credits durch die Anerkennung von Weiterbildungen und / oder studienbegleitendes Belegen von creditierten Brückenkursen und Modulen des 2. Vertiefungsschwerpunkts  erworben werden.
    • Berufliche Vorerfahrungen von mindestens 1 Jahr im Bereich der Sozialen Arbeit nachweisen kann sowie in der Regel eine mindestens 15 stündige Berufstätigkeit im Bereich der sozialen Arbeit ausübt oder
  • über einen Studienabschluss aus einem anderen wissenschaftlichen Studiengang mit einem Bachelor- Magister- oder Diplomabschluss verfügt und
    • und eine mindestens 4 Jahre nachgewiesene einschlägige berufliche Praxis im jeweiligen Schwerpunkt ( Gemeindepsychiatrie oder Sozialraumentwicklung )  nachweisen kann und
    • sowie in der Regel eine mindestens 15 stündige Berufstätigkeit im Bereich der sozialen Arbeit ausübt