This page is available only in German.
Masterstudiengang Food Processing

Der Master Food Processing ist ein konsekutiver und forschungsorientierter Studiengang.

Masterstudiengang „Food Processing“ auf einen Blick:

Qualifikationsziele

  • Hochschulabschluss, der den Einstieg in Führungspositionen von forschungs- und entwicklungsintensiven Unternehmen der Lebensmittelindustrie eröffnet
  • Qualifikation für den höheren Dienst
  • Wissenschaftliche Qualifikation, die den Anschluss zu einer Promotion und Forschungslaufbahn ebnet

Studieninhalte

  • Der Master-Studiengang Food Processing hat als konsekutiver und forschungsorientierter Studiengang insbesondere das Ziel, die Methoden- und Forschungskompetenz der Absolvent/innen zu vertiefen.
  • Als interdisziplinärer Studiengang vereint er Aspekte der Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften.

Studienablauf

  • 90 ECTS-Punkte
  • Regelstudienzeit 3 Semester (bei einem Bachelorabschluss mit 180 ECTS statt 210 ECTS verlängert sich die Regelstudienzeit auf 4 Semester)
  • 2 Semester „Studienphase“ mit Pflicht- und Wahlpflichtmodulen
  • 1 Semester Masterthesis

Zugangsvoraussetzungen

  • Ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss (Bachelor, Diplom) in Lebensmitteltechnologie oder einer verwandten Fachrichtung mit einer Note von mindestens 2,5

Bewerbung

  • zum Sommersemester
  • Anmeldeschluss: 15. Januar des jeweiligen Jahres

Abschluss

Master of Science (M. Sc.)

Kontakt

Caroline Stehling 

Tel.: 0661 / 9640-538 

eMail: Caroline.Stehling@hs-fulda.de