Hochschul- und Landesbibliothek
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » HLB » Recherche / Bestände » E-Journals » Elektronische Zeitschriften...
Elektronische Zeitschriften FAQ

Was ist eine Elektronische Zeitschrift?

Elektronische Zeitschriften sind in der Regel fachlich ausgerichtete Sammlungen von Beiträgen, auf die zur Qualitätskontrolle das Peer-Review-Verfahren (fachlich-inhaltliches Prüfverfahren zur Qualitätskontrolle) angewandt wird und die periodisch in elektronischer Form publiziert und verbreitet werden.

Es gibt verschiedene Typen:

  • elektronische Zeitschriften als Parallel-Ausgabe zu einer gedruckten Zeitschrift, dabei ist die elektronische Volltext-Zeitschrift nur nach Zahlung einer Lizenzgebühr nutzbar,
  • nur im Internet verfügbare Zeitschriften, die mit Abschluss eines Lizenzvertrages und Zahlung einer Lizenzgebühr nutzbar sind,
  • kostenfrei im Internet verfügbare Zeitschriften.

Nach oben

Welche Vorteile bietet eine elektronische Zeitschrift?

  • Sie können sie jederzeit an ihrem PC-Arbeitsplatz lesen.
  • Eine elektronische Ausgabe erscheint häufig vor der gedruckten.
  • Es gibt verbesserte Suchmöglichkeiten in den Verlagsservern.
  • Einige Verlage bieten die Möglichkeit, ein persönliches Suchprofil anzulegen.
  • Einige Verlage  bieten einen Alert Service an, mit dem sie sich Inhaltsverzeichnisse neuer, von ihnen ausgewählter Zeitschriften per E-Mail zuschicken lassen können.
  • Durch bibliotheksübergreifende Lizenz-Verträge, in Hessen vom HeBIS-Konsortium mit den Verlagen abgeschlossen, haben sie Zugriff auf Zeitschriften, die die HLB nicht direkt abonniert hat.
  • In Zeitschriften, für die kein Lizenz-Vertrag besteht, können sie die Inhaltverzeichnisse und vielfach die Abstracts der Artikel einsehen.
  • Einige Verlage bieten auch multimediales Zusatzmaterial an.

Nach oben

Wie finde ich elektronische Zeitschriften? Welche elektronischen Zeitschriften führt die HLB Fulda?

Die Hochschul- und Landesbibliothek Fulda hält als Mitglied des HeBIS-Konsortiums derzeit rund 2.300 lizenzpflichtige elektronische Zeitschriften bereit (Stand 1.01.2005). Anzahl und Titelauswahl kann in Abhängigkeit von Lizenzbedingungen und verfügbaren Haushaltsmitteln wechseln. Die HLB Fulda bietet Ihnen über ihre Homepage  verschiedene Zugriffspunkte zu elektronischen Zeitschriften:

  • Im „Online-Katalog der HLB Fulda“ können sie gezielt nach einem Zeitschriftentitel suchen, wobei die Suche mit Titelstichwörtern oder der ISSN, sofern diese bekannt ist, bevorzugt werden sollte. Der angezeigte Zeitschriftentitel ist über den URL mit der
  • Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) verknüpft. Die EZB ist ein Internet-Portal, das über eine alphabetische und eine fachliche Zeitschriften-Liste und eine Suchfunktion nach Zeitschriftentiteln den Zugriff auf nahezu alle elektronischen Volltext-Zeitschriften bietet. Bei den Zeitschriften mit den grünen und gelben Ampeln ist der Zugriff auf die Volltexte erlaubt, während sie bei den rot gekennzeichneten in der Regel bis zum Abstract eines Artikels gelangen. Sie können die EZB auch unter Elektronische Zeitschriften anwählen.
  • Das HeBIS-Konsortium ermöglicht den direkten Zugriff auf die von der HLB Fulda lizenzierten Produkte, also die Server der Verlage und Datenbankanbieter.
  • Die Fachinformationen für die Fachbereiche enthalten fachbereichsbezogene elektronische Informationsmedien, darunter auch die elektronischen Zeitschriften und Online-Datenbanken.

Nach oben

Was brauche ich, um eine elektronische Zeitschrift zu nutzen?

Sie brauchen eine Verbindung zum Internet und die aktuelle Version eines Webbrowsers.

Der Zugriff auf elektronische Volltexte ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur vom Campus der HS Fulda möglich. Zum Campus gehört auch die HLB am Heinrich-von-Bibra-Platz. Die Zugriffsberechtigung wird über die IP-Nummer des recherchierenden PCs geprüft. Sie können also von allen PCs des Fachhochschulnetzes zugreifen.

Nach oben

Was benötige ich, um den Volltext zu lesen?

Die Mehrzahl der Zeitschriftenaufsätze ist im Format PDF abgelegt. Um diese Texte zu öffnen, muss auf Ihrem PC der Adobe Acrobat Reader installiert sein. Dieses Format gibt das Layout der Druckausgabe wieder.

Volltexte sind teilweise auch im HTML-Format abgelegt. Einige Verlage bieten die Auswahl zwischen beiden Formaten an.

Nach oben

Was muss ich bei der Nutzung von elektronischen Zeitschriften beachten?

In der Regel darf beim Zugang zu den Volltexten kein Proxy-Server  benutzt werden.  Bei einigen Verlagen müssen Sie Cookies akzeptieren, um auf die Volltexte zugreifen zu können.

  Ausdrucken

Beim Ausdrucken des Artikels aus dem PDF-Format sollten Sie darauf achten, dass Sie die Druckfunktion des Adobe Acrobat Readers verwenden und nicht über den Browser ausdrucken.

  Speichern

Sie können Volltexte auf Diskette oder Festplatte speichern über die Funktionen des Betriebssystems Ihres PCs. An den öffentlichen PC-Arbeitsplätzen in der HLB Fulda ist nur die Speicherung auf Diskette möglich.

  Nutzungsbedingungen der Verlage

Volltexte der Artikel dürfen nur zum persönlichen Gebrauch oder zu Forschungszwecken ausgedruckt und /oder gespeichert werden. Systematischer Download, z.B. ganzer „issues“ (entspricht Zeitschriftenheften) von Artikeln und kompletter Suchergebnisse ist untersagt.

Nach oben