This page is available only in German.
Studienablauf

Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Master Thesis drei Semester. Zur Erweiterung der bereits im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse werden in den ersten beiden Semestern Pflichtmodule wie Food Processing, Biochemie und Molekularbiologie, Product Design oder Physik und Lebensmittel belegt. Zudem gibt es Wahlpflichtmodule wie Gesundheitsrelevante Aspekte in der Lebensmittelverarbeitung und Produktentwicklung, Industrielle Mikrobiologie, Betriebswirtschaftliche Entscheidungselemente oder Risikomanagement. Durch das breite Angebot an Wahlfächern ist eine individuelle Schwerpunktsetzung im Studium möglich. Die Anfertigung der Master Thesis im dritten Semester bildet den Abschluss des Studiums. Die Arbeiten dazu werden vorwiegend an der Hochschule oder an anderen Forschungseinrichtungen durchgeführt.

Bei einem Bachelorabschluss mit 180 statt 210 ECTS verlängert sich die Regelstudienzeit auf 4 Semester, da Module im Umfang von 30 ECTS nachzuholen sind.

Dem Studienverlaufsplan des Masterstudiengangs Food Processing können detaillierte Informationen zum Studienablauf entnommen werden:

Studienverlaufplan Master Food Processing (PO 2012)