This page is available only in German.
Qualifikationsziele

Der Master-Studiengang Food Processing hat als konsekutiver und forschungsorientierter Studiengang insbesondere das Ziel, die Methoden- und Forschungskompetenz der Absolvent/innen zu vertiefen. Als interdisziplinärer Studiengang vereint er Aspekte der Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften.

Der Studiengang soll Absolvent/innen zu einer effektiven und eigenverantwortlichen Bearbeitung von komplexen forschungsorientierten Aufgabenstellungen aus den verschiedenen Bereichen der Lebensmittelbranche, der Kosmetik- und Pharmatechnologie sowie der chemischen und umwelttechnischen Industrie und verwandten Bereichen, aber auch in Behörden, Hochschulen und Instituten, nationalen und internationalen Organisationen befähigen.

Überdies kann nach Abschluss des Masterstudiengangs Food Processing eine Promotion in Kooperation mit einer Partner-Universität angestrebt werden.