Sozialwesen
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » FB SW » Fachbereich » Hauptamtlich Lehrende » Prof. Dr. Sabine Lingenaube...
Prof. Dr. Sabine Lingenauber

Frühkindliche inklusive Bildung

Biographie

Seit 2012

Expertin für die "Autorengruppe Deutscher Bildungsbericht" 
Schwerpunktteil 2014 "Menschen mit Behinderungen" 

 

Seit 2011

Expertin in der Expertengruppe "Kinder mit Behinderungen" der "Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte" (Wiff)  

 

Seit WiSe 2009/10

Studiengangsleiterin des Studiengangs "Frühkindliche inklusive Bildung"
Hier gelangen Sie zur Homepage: http://www.fruehkindliche-inklusive-bildung.de/ 

 

Seit WiSe 2004/05

Professorin für Integrationspädagogik an der Hochschule Fulda
Entwicklung des Studiengangs "Frühkindliche inklusive Bildung"

 

SoSe 2004

Professorin für Heilpädagogik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin

 

2002 - 2004

Wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut, München in den Projekten "Konzept für einen Nationalen Bildungsbericht" und "Datenbank ProKiTa"

 

1999 - 2003

Promotion an der Universität Dortmund, Fakultät für Rehabilitationswissenschaften
Abschluss: Dr. phil.

 

1999 - 2002

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt: "Leben an der Normalitätsgrenze. Behinderung und Prozesse flexibler Normalisierung", Universität Dortmund (Lehrgebiet: Frauenforschung in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung, Fakultät Rehabilitationswissenschaften)

 

1996 - 2002

Lehrbeauftragte an der Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe im Fachbereich Heilpädagogik, Bochum

 

1994 - 1998

Studium an der Universität Gesamthochschule Essen im Ergänzungsstudiengang Erziehungswissenschaft
Abschluss: Diplom-Pädagogin

 

1993 - 1998

Fachberaterin für (integrative) Tageseinrichtungen für Kinder, Heilpädagogische Fachberatung der Lebenshilfe Wanne-Eickel e.V.

 

1988 - 1992

Studium der Heilpädagogik an der Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum
Abschluss: Diplom-Heilpädagogin

 

1985 - 1988

Gruppenleiterin im Städt. Kindergarten und Hort, Velbert

 

1981 - 1984

Kath. Fachschule für Sozialpädagogik, Essen
Abschluss: Erzieherin

Nach oben