Sozialwesen
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » FB SW » Fachbereich » Hauptamtlich Lehrende » Prof. Dr. habil. Martina Ri...
Prof. Dr. habil. Martina Ritter

Kultursoziologie, Politische Soziologie, Jugend- und Gendersoziologie

Publikationen

Monografie

  • 2008: Alltag im Umbruch: Zur Dynamik von Öffentlichkeit und Privatheit im neuen Russland, Dr. R. Krämer Verlag, Hamburg, 350 Seiten
  • 2008: Die Dynamik von Öffentlichkeit und Privatheit in modernen Gesellschaften, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 140 Seiten
  • 2007: Forschungsbericht Palliative Praxis – Übersicht über Curricula in Palliativmedizin und Palliativpflege in Deutschland und ausgewählten europäischen Ländern, im Auftrag der Robert Bosch Stiftung, http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/7621.asp, pdf, 173 Seiten
  • 1994: Computer oder Stöckelschuh? Eine empirische Untersuchung über Mädchen und ihr Interesse am Computer, Frankfurt/Paris/New York, Campus Verlag, 249 Seiten

 

Herausgeberschaft

  • 2005, Heft 3, (Gastherausgeberin zus. mit Sigrid Baringhorst): SOWI Zeitschrift für Geschichte, Politik, Wirtschaft. Neue Konstellationen des Geschlechterverhältnisses
  • 2002 hrsg. zus. mit Barbara Wattendorf: Sprünge, Brüche, Brücken. Debatten zur politischen Kultur in Russland aus der Perspektive der Kultursoziologie, Geschichtswissenschaft und Politikwissenschaft, in der Reihe Osteuropastudien der Hochschulen des Landes Hessen. Giessener Abhandlungen zur Agrar- und Wirtschaftsforschung des europäischen Ostens, Dunker & Humblot, Berlin, 273 Seiten
  • 2001 (Hrsg.): Zivilgesellschaft und Gender-Politik in Russland, Frankfurt a. M./ New York, Campus Verlag, 298 Seiten
  • 1999 (Hrsg.): Bits und Bytes vom Apfel der ERkenntnis. Frauen - Technik - Männer, Münster, Dampfboot Verlag, 254 Seiten

 

Aufsätze

  • 2008: Durchgerüttelt, bunt gemalt und neu erdacht. Zur Transformation des Privaten in Russland heute, in: Karin Jurczyk, Mechthild Oechsle (Hrsg.): Das Private neu denken. Erosionen, Ambivalenzen, Leistungen, Forum Frauen- und Geschlechterforschung, Münster: Westfälisches Dampfboot, 154-173
  • 2008: „Genderfragen und Sozialstruktur: Die Bedeutung des Privaten in der Ungleichheitsforschung“ (Gender i sozialinaja struktura: snatschenie privatnoij sfery w issledovaniach sozialnogo nerawenstwa), in: Materialy. Centre nesavisimych sociologičeskich issledovanij (Materialien. Center for Independent Social Research), St. Petersburg
  • 2007:" Neue Männer - neue Frauen? Zur Entstehung transkultureller Deutungsräume im Privaten im Privaten im postsowjetischen Russland“, in: Michiko Mae und Britta Saal (Hrsg.): „Transkulturelle Genderforschung. Ein Studienbuch zum Verhältnis von Geschlecht und Kultur, Wiesbaden: VS Verlag, 239-270
  • 2006 „Präsidenten, Prinzen, Patriarchen. Zur Bedeutung der Frauenbewegung für die Entstehung einer Zivilgesellschaft in Russland“, in: Anja Weckwert/ Ulla Wischermann (Hrsg.): „Das Jahrhundert des Feminismus – Festschrift für Ute Gerhard“, Königstein/Ts.: Ulrike Helmer Verlag
  • 2006 “On the Development of Private and Public as Transnational Processes in Russia”, in: Andreas Langenohl/ Kirsten Westphal (ed.): Conflicts in a Transnational World. Lessons from Societies in Transition, Baden-Baden Nomos Verlag
  • 2005 „Zur Bedeutung des Geschlechts in einer globalisierten Welt – eine Einleitung“, in: SOWI. Zeitschrift für Geschichte, Politik, Wirtschaft. Neue Konstellationen des Geschlechterverhältnisses, anvisiert 3/2005
  • 2003: „Privatheit, Gender und Fürsorge – Begriffe und ihre Folgen“, in: Schönwälder, Tatjana; Heel, Sabine; Wendel, Claudia; Wille, Katrin (Hrsg.): Störfall Gender: Grenzdiskussionen in und zwischen den Wissenschaften. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 157-158.
  • 2002: "Helden auf dem Weg in die Demokratie? Überlegungen zum Zusammenhang von politischer Kultur, Identitätskonzepten und Konfliktstrategien in Russland heute“, in: Ritter, Martina/Wattendorf, Barbara (Hg): Sprünge, Brüche, Brücken. Debatten zur politischen Kultur in Russland aus der Perspektive der Kultursoziologie, Geschichtswissenschaft und Politikwissenschaft, in der Reihe Osteuropastudien der Hochschulen des Landes Hessen. Giessener Abhandlungen zur Agrar- und Wirtschaftsforschung des europäischen Ostens, Verlag Dunker & Humblot, Berlin, S. 69-93
  • 2001: "Публичная сфера как идеал политической културы" (Öffentlichkeit als Ideal der politischen Kultur, in: Michaleva, Galina/Ryženkov, Sergej (Hrsg.): Граждане и власт: Проблемы и подходы (Bürger und Macht: Probleme und Lösungswege): Сб. Учеб. М-лов по курсу "Политическая регионалистика" (Lehrbuch für "Politische Regionalstudien"), St. Petersburg, Verlag Letnij cad (Studia Politica Bd. 5), S. 12-27
  • 2001: "‘Don Quixote im Rock‘ – Frauen in der parlamentarischen Opposition“, in: Martina Ritter (Hrsg.): Zivilgesellschaft und Gender-Politik in Russland, Frankfurt a.M./New York, Campus Verlag, S. 146-183
  • 2001: "Begehren, Subjekthaftigkeit und Sachkompetenz – Mädchen und ihre Computerbeschäftigung“, in: Wirtschaftsvisionen – Siemens Kulturprogramm, S. 3-4
  • 2001: "Müttermacht im Patriarchat – Geschlechterverhältnisse in Russland“, in: Martina Ritter (Hrsg.): Zivilgesellschaft und Gender-Politik in Russland, Frankfurt a. M./New York, Campus Verlag, S. 21-40
  • 2000: “Russia – A Patriarchal Mama-Society. The Dynamics of Private and Public in Soviet and Post-Soviet Russia“, in: Gender in Transition in Eastern and Central Europe. Proceedings. Edited by Jähnert, Gabriele/Gohrisch, Jana/Hahn, Daphne/Nickel, Hildegard Maria/Peinl, Iris/Schäfgen, Katrin im Auftrag des Zentrums für interdisziplinäre Frauenforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Berlin, trafo verlag, S. 133-141
  • 2000: "Von der Sowjetgesellschaft zur Zivilgesellschaft?“, in: Beiträge zur historischen Sozialkunde. Schwerpunktheft "Transformationsprozesse in der Sowjetunion und Russland“, Verein für Geschichte und Sozialkunde, 30. Jg., Nr. 2, S. 66-74
  • 2000: „From Soviet Society to Civil Society?“, in: Beiträge zur historischen Sozialkunde, Sondernummer/Special Issue, S. 19-30