Studenten Service Center
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » SSC » Zentrale Studienberatung » Finanzierung » Studien-Darlehen

Studien-Darlehen

Vor einer Darlehensaufnahme ist zu berücksichtigen, ob und in welchem Umfang ein Kredit aufgenommen werden soll, auch unter dem Gesichtspunkt, dass in Abhängigkeit von der Auszahlungsdauer und der Höhe des monatlichen Auszahlungsbetrags eine beachtliche Darlehensschuld entstehen kann. Außerdem fallen neben der späteren Rückzahlung des Kredits auch Zinsen an. Insgesamt kann dies zu einer spürbaren monatlichen Belastung in der Rückzahlungsphase führen.

Neben privaten Banken hat die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im April 2006 ein Studienkreditprogramm gestartet. Es bietet Vollzeit-Studierenden aller Studienfächer unabhängig vom Einkommen und Vermögen und ohne Sicherheiten einen verzinslichen Kredit zur Finanzierung der Lebenshaltungskosten von bis zu 650 € monatlich. Die Auszahlungsdauer ist auf 10 Semester (plus 4 Semester für Examensphase auf Antrag) begrenzt. 

Mehr zu den KFW-Studienkrediten im Internet

Zu den Studienkrediten der Banken und Sparkassen empfiehlt die Stiftung Warentest Alternativen zu prüfen - etwa BAföG, Stipendien oder den oben genannten Bildungskredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Es gibt erhebliche Unterschiede im Preis-Leistungsverhältnis.