This page is available only in German.
Studieren ohne Abitur

Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Sie verfügen über berufliche Qualifikation und interessieren sich für ein Studium? 

Für beruflich Qualifizierte besteht seit einigen Jahren die Möglichkeit auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung (wie beispielsweise Abitur) zum Studium an hessischen Hochschulen zugelassen zu werden. Dabei gibt es unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten, über die wir Sie informieren möchten.*  

Da es eine Fülle von Detailregelungen gibt, die den Zugang im Einzelnen regeln, raten wir Ihnen dazu, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir helfen Ihnen gern auf Ihrem ganz persönlichen Weg ins Studium.

Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Meisterinnen und Meistern wird die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung für alle Studiengänge an hessischen Hochschulen zuerkannt. Mehr... 

Fachgebundene Hochschulreife

Absolventinnen und Absolventen von Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien, sowie eines einjährigen Lehrgangs an der Europäischen Akademie der Arbeit der Universität Frankfurt a.M. besitzen eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Beruflich Qualifizierte dieser Kategorie können sich auf Studiengänge an hessischen Hochschulen bewerben, die eine fachliche Verwandtschaft zu ihrem Abschluss aufweisen.

Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit durch eine Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (ohne Abitur) die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung für den jeweils angestrebten Studienbereich zu erwerben.  Mehr...

Erfahrungsbericht einer Studentin

Anke (33)

Bereits während meiner Realschulzeit hatte ich den Wunsch eine weiterführende Schule zu besuchen, die Fachhochschulreife zu erlangen, und mir dadurch den Weg ins Studium zu ermöglichen. Mehr...

Stipendienprogramm der Bundesregierung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet die Möglichkeit von Stipendien  für beruflich Qualifizierte Studierende. Mehr...

Mehr...

Mehr...

To top

*Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Darstellung um eine starke Verkürzung bzw. Vereinfachung handelt. Grundlegende Informationen entnehmen Sie bitte der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen vom 7. Juli 2010. Wir empfehlen Ihnen dringend, diese sorgfältig zu lesen.