Sozialwesen
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » FB SW » Forschung » Sozialer Raum / Sozialstruk... » Gender und Raumaneignung

Gender und Raumaneignung

Projektleitung: Prof. Dr. Martina Ritter

Gefördert durch: Hochschule Fulda

Laufzeit: 2009 - 2010

Kooperationspartner: -

Projektbeschreibung:

Das Projekt setzt den Fokus auf genderspezifische Aneignungsprozesse von BewohnerInnen eines benachteiligten Stadtteils. Die besonderen Bedürfnisse und Orientierungen von Frauen als diejenigen, die die verschiedenen Anforderungen der Familienmitglieder am Wohnort organisieren, werden in der Regel sowohl von Stadtplanung, soziologischer Stadtforschung als auch in der sozialraumorientierten sozialen Arbeit ignoriert.

Ziel des Projektes ist es, am Beispiel einer Mittelstadt, mit Hilfe der Methoden qualitativer Sozialforschung, die Aneignungsstrategien, um die als Barrieren erlebten Rahmenbedingungen von Frauen zu erfragen um daraus auf Frauen zugeschnittene Partizipationsmethoden zu entwickeln.

Publikationen:

In Vorbereitung