This page is available only in German.
GroupWise E-Mail für Mitarbeiter und Professoren

Die Hochschule Fulda benutzt das E-Mail-System GroupWise von Novell.

Man kann seine Hochschul-Mail mit der GroupWise Webmail (Benutzername: fdNummer und Novell-Passwort) von überall im Internet abrufen. Auch mit Smartphones und Tablets kann man auf die Webmail zugreifen. Für iPads und Android Tablets mit Opera (nicht Opera Mini) oder Chrome Browser gibt es sogar eine schöne Web-Oberfläche. Mit anderen Browsern auf Tablets und Smartphones gibt es eine sehr vereinfachte Darstellung. Testen Sie hier die Webmail mit Ihrem mobilen Endgerät:

 

Auch die Nutzung von IMAP oder POP3 ist möglich, um die E-Mails mit einem E-Mail-Client wie z.B. Thunderbird oder Outlook abzurufen. In Zukunft werden nur noch verschlüsselte E-Mail-Verbindungen angenommen. Der Mailversand über den Hochschul-SMTP-Server ist auch von außerhalb der Hochschule möglich. Man muss sich beim Versenden authentifizieren.

Webmail-Server

webmail.hs-fulda.de

Benutzername: fdNummer

und Novell-Passwort

IMAP-Maileingangsserver

mail.hs-fulda.de

SSL-Port: 993

Benutzername: fdNummer
und Novell-Passwort

POP3-Maileingangsserver

mail.hs-fulda.de

SSL-Port: 995

Benutzername: fdNummer
und Novell-Passwort

SMTP-Mailausgangsserver

smtp.hs-fulda.de

(START)TLS-Port: 25

Benutzername: fdNummer
und Novell-Passwort


Bebilderte Anleitungen für IMAP mit Mozilla Thunderbird und MS Outlook 2010 finden Sie hier:

Einrichten eines Hochschul-E-Mail-Accounts in Thunderbird

Einrichten eines Hochschul-E-Mail-Accounts in Outlook 2010 (Outlook 2013 ist zurzeit nicht supported)

Für die folgenden Anleitungen entscheiden Sie bitte, welchen Mail-Client Sie in Zukunft oder in nächster Zeit benutzen möchten:

Sie möchten mit der GroupWise Webmail arbeiten, klicken Sie hier.

Sie möchten mit dem GroupWise Vollclient arbeiten, lesen Sie hier weiter.

Die Mitarbeiter und Professoren an der Hochschule Fulda können auch den GroupWise-Vollclient benutzen. Dieser bietet außer der Möglichkeit E-Mails zu bearbeiten auch Kalender, Mitarbeiter-Adressbücher und Gruppenarbeitsfunktionalitäten.

Die Nutzung des GroupWise-Clients ist im Netz der Hochschule und von außerhalb möglich. Man muss sich nicht im Novell-Netz anmelden und der Novell-Client muss nicht auf dem Computer installiert sein, damit der GroupWise-Client funktioniert. Von außerhalb der Hochschule muss man zur Nutzung des GroupWise-Clients nur die Anmeldeinformationen ändern. Wer nur mal schnell seine E-Mails bearbeiten möchte, kann von überall im Internet mit der Webmail arbeiten.

Installationsdateien für den GroupWise-Client 

Die Installationsdateien für den GroupWise-Client 12.** (aktuelle Version) für Windows, Mac und Linux können Sie sich vom Novellaufwerk

H:\TOOLS\GroupWise\GW-Client herunterladen.

Für Windows gibt es dort im Verzeichnis
H:\TOOLS\GroupWise\GW-Client\Win-GWClient\gw8**_client_win_multi.exe
 Bitte beachten Sie diese Installationshinweise.

Anleitung zur Installation des Windows GroupWise-Clients (bitte wie hier beschrieben installieren).

Für Unterstützung bei der Installation wenden Sie sich bitte an Ihre Fachbereichs-Administratoren.

Nach der Installation können Sie sich mit Ihrer fdNummer und dem Novell-Passwort am GroupWise-Client anmelden. Die Verbindung zum Mitarbeiter-Postoffice findet dieser im Hochschulnetz meist automatisch. Falls GroupWise den Server nicht selber finden kann, tragen Sie bitte in der Zeile Online (den Punkt dort setzen) die Adresse ngwnameserver.hs-fulda.de ein. Dann sollte sich der Client verbinden können. Bitte bedenken Sie, dass Sie beim Arbeiten von zu Hause aus die Adresse ngwnameserver2.hs-fulda.de eingeben müssen, um mit dem GroupWise-Client zu arbeiten.

Anmeldeinformationen für die Nutzung des GroupWise-Clients innerhalb und außerhalb des Hochschulnetzes:

 

Anmeldeinformationen für die Nutzung des GroupWise-Client im Hochschulnetz
Anmeldeinformationen für die Nutzung des GroupWise-Client außerhalb des Hochschulnetzes

GroupWise Tipps für Mitarbeiter der HS-Fulda