Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Studium » Lehre und Lernen
Lehre und Lernen

Vielfalt und Innovation für Lehre und Lernen an der HFD: Erfolgreich im "Qualitätspakt Lehre"

Als einzige hessische Fachhochschule war die Hochschule Fulda im bundesweiten Wettbewerb zur Förderung der Lehre bereits in der ersten Förderrunde erfolgreich. Bis zu 3,3 Millionen Euro aus dem „Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ kann sie bis Ende 2016 erwarten. Das Konzept der Hochschule Fulda sieht vor, dass alle Studierenden durch vermehrte Lehrangebote in kleinen Gruppen und optimale Betreuung von dieser Förderung profitieren. Das Großprojekt ist im SoSe 2012 gestartet.   

Das Konzept der HFD zielt großflächig auf die direkte Unterstützung der Lehr- und Betreuungsaktivitäten in den Fachbereichen, um unmittelbare qualitative Wirkung zu forcieren. Die Maßnahmen adressieren die weiter steigende Vielfalt in Herkunft und Bedürfnissen der Studierenden, die Flexibilität und eine mögliche Intensität in der Betreuung und Begleitung Studierender, die Vielfalt in Lehr- und Lernformen sowie die intensivierte Förderung „neuer“ Zielgruppen. Im Einzelnen wurden beantragt:

Als Großteil des Projektvolumens:

-          Einsatz zusätzlicher Lehrkräfte bedarfsgerecht in allen Fachbereichen;

darüber hinaus:

-          Tutor/innenarbeit (Fach- und Orientierungstutorien)

-          Projekt für einen erfolgreichen Umgang mit Internationalität/Interkulturalität;

-          Aufbau von Lernbegleitungsstrukturen zur Förderung von Selbstlernkompetenzen;

-          Professionalisierung der Sprachwerkstatt;

-          Projekt für verbesserte Studiermöglichkeiten und Betreuung der Zielgruppe beruflich qualifizierter Studierender (Schnittstellenbetreuung).

Bund und Länder haben 2010 im Rahmen des Hochschulpakts 2020 ihr gemeinsames Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre aufgestellt. Das Programm soll zur Verbesserung der Betreuung der Studierenden und die Lehrqualität einen maßgeblichen Beitrag leisten. Bis zum 4. März 2011 konnten die Hochschulen in der ersten Förderrunde ihre Förderanträge einreichen, so auch die HFD. Insgesamt wurden 204 Anträge von 194 Hochschulen aus allen Regionen Deutschlands gestellt. Eine zwölfköpfige Expertenjury hat die Anträge bewertet und 111 zur Förderung ausgewählt. Zu den Gewinnern in Hessen zählen in der ersten Förderrunde neben der Hochschule Fulda die Technische Universität Darmstadt, die Goethe-Universität Frankfurt am Main und die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Die Pressemitteilung zur Förderung der HFD im Bund-Länder-Programm finden Sie hier.

 

Reform der Reform: Entwicklungen im Bologna-Prozess

Nicht nur die übergeordneten politischen Akteure, auch die Hochschule Fulda zieht Zwischenbilanz im Bologna-Prozess. Daher hat die Hochschule Fulda im Januar 2010 ihr "Positionspapier: Handlungsnotwendigkeiten an der Hochschule Fulda zur Vermeidung von Fehlentwicklungen im Bologna-Prozess" im Senat verabschiedet. Es beinhaltet eine eigene Positionierung sowie konkrete Leitfragen für die Studiengangsentwicklung in den Fachbereichen. Das Positionspapier finden Sie hier.

 

Lehrevaluation

Um die Qualität von Lehre und Lernen laufend weiterzuentwickeln, evaluieren Lehrende regelmäßig ihre Lehrveranstaltungen. Sie werden dabei durch den zentralen Lehrevaluationsservice unterstützt. Informationen dazu finden Sie hier.

 

Projekte zu Lehre und Lernen an der Hochschule Fulda

Die Hochschule Fulda fördert seit 2007 Projekte ihrer Lehrenden aus den Bereichen Neue Lehr- und Lernmethoden und Evaluation. Damit verfestigt sie die Bedeutung neuer Lehr- und Lernmethoden sowie von (Lehr-)Evaluation als Indikator für Entwicklungs- und Veränderungspotenzial in Lehre und Studium.

Lehrende aus den einzelnen Fachbereichen konzipieren und leiten diese Projekte. Themenfelder sind z.B. Praxis- und Berufsbezogenheit der Studieninhalte, Effizienz von Fachtutorien, kompetenzorientiertes Prüfen, der Lernhabitus Studierender und viele mehr.

Die Projekte geben einen Einblick in verschiedene Facetten von Lehre und Lernen an der Hochschule Fulda. Sie verdeutlichen, wie Lehrende mit den gegenwärtigen Herausforderungen konstruktiv umgehen. Sie dokumentieren Mut zur Entwicklung und regen zum Weiterdenken an. Projektberichte von seit 2007 bearbeiteten Projekten finden Sie hier.