frauen@hs-fulda
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Studium » frauen@hs-fulda » Veranstaltungsarchiv
Frauen-Karrieren

Referentin

Anita Kriebel, Diplom-Oecotrophologin
Absolventin Hochschule Fulda, Fachbereich Oecotrophologie


Fachbereichsvortrag
Alle Interessentinnen und Interessenten herzlich willkommen

Mittwoch, 19. Mai 2010, ab 14.00 Uhr, Gebäude E Raum 112

 
Keine Anmeldung nötig

Projektassistentin im Bereich "Evaluation Präventionsvorhaben", Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel (BfEL), Institut für Ernährungsverhalten,  Karlsruhe

 

Forschung hat viele Gesichter: Man betreibt sie an Universitäten, man forscht an neuen Entwicklungen oder Medikamenten in wirtschaftlich ausgerichteten Konzerne. Aber was erforscht man in einem Bundesforschungsinstitut und vor allem für wen? Das Max Rubner‑Institut, als Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, ist eines von vier Bundesforschungsinstituten im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Hier wird neben den nahe liegenden Bereichen wie der Lebensmittelqualität und ‑sicherheit auch in dem Bereich Ernährungsverhalten geforscht. Mit diesem Vortrag bekommt ihr/sie nicht nur einen Einblick in die Arbeit eines Bundesforschungsinstituts und für was dieses überhaupt gut ist und wie es sich von anderen wissenschaftlichen Einrichtungen, wie z.B. einer Universität unterscheidet, sondern auch einen kleinen Einblick in einem aktuellen Projekt, in dem bundesweite Modellvorhaben zur Prävention von Adipositas bei Kindern in Hinblick auf Ihre Wirkung evaluiert werden.

Als zweiter Schwerpunkt soll der Bereich Projektmanagement näher beleuchtet werden. Projektmanagement, ursprünglich die Geheimwaffe in der Softwareentwicklung und Bauprojekten, spielt auch in der Wissenschaft eine immer größere Rolle. Projektmanagement verlangt in der Forschung aber mehr als nur die Beherrschung der Projektmanagement‑Tools. Hier sind auch Fachkenntnisse gefragt, die über das berechnen des BMIs hinausgehen.

Ökotrophologen sind nicht nur in der Lage in der Wissenschaft und Forschung zu arbeiten, sondern aufgrund der breit gefächerten Ausbildung auch im Bereich Projektmanagement. Welche Fähigkeiten und Vorraussetzungen für beide Bereiche notwendig sind und verlangt werden wird in diesem Vortrag ebenfalls genauer beleuchtet.

 

Veranstaltungsarchiv