University & State Library
You are here:  Fulda University » HLB » Digital Library » Datenbanken
This page is available only in German.
Datenbanken

Zugriff auf die Online-Datenbanken:

Was ist eine Online-Datenbank?

Eine Online-Datenbank wird von einem Datenbasisproduzenten hergestellt und von einem Datenbankanbieter (Online-Host) vermarktet. Der Datenbankanbieter betreibt ein Rechenzentrum, in dem er die gelieferte Datenbasis in sein Datenbankformat überführt und die entsprechende Datenbank lädt. Er bietet der Öffentlichkeit die Nutzung seines Online Retrievalsystems über das Internet zum Recherchieren in seinen Datenbanken an.

Online-Datenbanken decken alle Fachgebiete ab. Die derzeit in Bibliotheken wesentlichen Datenbanktypen sind 

  • Literaturdatenbanken, die Literaturhinweise oder Sekundärinformationen auf wissenschaftliche Fachliteratur anbieten. Die elektronischen Zeitschriften der HLB sind mit einigen Literaturdatenbanken verlinkt. Damit gelangen Sie aus der Recherche unmittelbar zum Volltext eines Artikels.
  • Faktendatenbanken, die Primärinformationen enthalten wie z.B. numerische Daten in Statistiken und
  • Volltextdatenbanken. Diese sind z.B. in der juristischen Fachinformation verbreitet und enthalten Gesetzestexte, Verordnungen, Kommentare und höchstrichterliche Entscheidungen.

Die Datenbankanbieter unterstützen die Nutzung neben formalen Suchkriterien nach Autoren und Stichwörtern insbesondere mit inhaltsbezogenen Recherchehilfen wie Klassifikationen, freien oder standardisierten Schlagwörtern und verschiedenen Selektionskriterien (Publikationstyp, Zeitraum, Sprache, ...). Die Retrievalsprachen erlauben ausnahmslos den Einsatz von Operatoren („und“, „oder“, „nicht“ u.a.),  mit denen Sie Relationen zwischen den Suchbegriffen herstellen können. 

 

Welche Online-Datenbanken führt die HLB Fulda?

Die HLB Fulda führt im Rahmen des HeBIS-Konsortiums 140 Online-Datenbanken von 10 Datenbankanbietern und weitere im direkten Abonnement. Die Auswahl der verfügbaren Online-Datenbanken richtet sich inhaltlich am Fächerspektrum der Fachbereiche der HS Fulda und den regionalbibliothekarischen Aufgaben aus. Dieses Angebot wird ergänzt durch einige fachübergreifende Datenbanken.

Wie sind die Online-Datenbanken zu finden?

Die Zugriffsmöglichkeiten auf die Online-Datenbanken entsprechen denen auf die elektronischen Zeitschriften. Sie finden die verfügbaren Datenbanken über verschiedene Zugriffspunkte auf der Homepage der HLB Fulda.

Diese Seite enthält auch alle freien Online-Datenbanken und an Einzelarbeitsplätzen nutzbaren CD-ROM-Datenbanken. Bitte beachten Sie die Benutzungshinweise.

Diese Liste gliedert die verfügbaren Datenbanken in über 40  Sachgruppen. 

Diese Seite enthält Zuordnungen der Online-Datenbanken zu den acht Fachbereichen der HS Fulda. Auf dieser Seite haben Sie auch direkten Zugriff auf die Datenbankanbieter.

  • Eine Auswahl der Online-Datenbanken ist auch über das Portal FILIP nutzbar. Dieses Portal erlaubt die parallele Suche in mehreren Datenbanken. Bitte beachten Sie die Benutzungshinweise.
  • Einen Teil der Online-Datenbanken können Sie auch über den Online-Katalog der HLB Fulda

anwählen, nachdem Sie dort den Titel der Datenbank gefunden haben.

 

Was brauche ich, um eine Online-Datenbanken zu nutzen?

Sie brauchen eine Verbindung zum Internet und die aktuelle Version eines Webbrowsers.

Der Zugriff auf die Mehrzahl der Online-Datenbanken ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur vom Campus der HS Fulda möglich. Zum Campus gehört auch der Standort  Heinrich-von-Bibra-Platz. Die Zugriffsberechtigung wird über die IP-Nummer des recherchierenden PCs geprüft. Sie können also von allen PCs des Hochschulnetzes zugreifen.

 

Wie nutze ich Online-Datenbanken?

Den einfachsten Zugriff auf die Online-Datenbanken finden Sie in der Liste "Datenbanken alphabetisch".

Die Kurzbezeichnung bietet bereits einen Hinweis auf den Inhalt, genauere Hinweise zu Inhalt und Nutzungsbedingungen erhalten Sie mit Anklicken des Informationsbuttons.

Die Benutzer-Schnittstellen und Eingabe-Formulare der Online-Datenbanken sind unterschiedlich gestaltet. Gemeinsam sind allen Datenbanken bestimmte Grundfunktionalitäten (s.o.) und einige bieten darüber hinaus ausgefeilte Eingrenzungs- und Erweiterungsfunktionen an. Bitte orientieren Sie sich in den angebotenen Hilfetexten. Grundsätzlich zu empfehlen ist die Anwendung der Schlagwörter, des Thesaurus und der Klassifikation.

Falls Sie die Stichwortsuche vorziehen, sollten Sie an Wortendungen Maskierungen, Joker oder Platzhalter einsetzen.

Bitte betätigen sie zum Abschluss Ihrer Recherchen den Button „Abmelden“, „log off“ oder ähnliche, sofern dieser vorgegeben ist.