This page is available only in German.

Der Fachbereich Pflege und Gesundheit ist der einzige Fachbereich in Hessen, der das gesamte Gebiet von Public Health/Gesundheitswissenschaften sowohl in der Lehre als auch in der Forschung und Entwicklung vertritt. Aus Sicht des Public Health Institute Fulda umfasst Public Health/Gesundheitswissenschaften alle Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit einer Bevölkerung, sowohl hinsichtlich der präventiven, kurativen, rehabilitativen und pflegerischen Versorgung und deren finanzielle Absicherung, als auch hinsichtlich der Veränderung von Lebensbedingungen zur Sicherung einer gesundheitlichen Chancengleichheit aller Bevölkerungsgruppen.

Das Public Health Institute Fulda soll die Aktivitäten des Fachbereichs profilieren und die Bedeutung des Themas Public Health fachbereichsübergreifend hervorheben. Ziel des Public Health Institute Fulda ist deshalb, die intensiven und vielfältigen Aktivitäten der im Fachbereich Pflege und Gesundheit lehrenden Professorinnen und Professoren in den Bereichen der Forschung, des Wissenstransfers, der Qualifizierung, Beratung und Weiterbildung zu unterstützen und die fachwissenschaftlichen Ressourcen sowie Forschungsprofile mit interdisziplinärer Ausrichtung zu stärken und weiterzuentwickeln.

Die Aufgaben des Public Health Institute Fulda umfassen im Einzelnen:

  • die Koordination und die Förderung fachbereichsinterner sowie fachbereichs- und hochschulübergreifender Forschungsaktivitäten,
  • die Entwicklung und Durchführung interdisziplinärer Forschungsvorhaben auf den Gebieten Public Health und Gesundheitswissenschaften,
  • die Weiterentwicklung einer themenbezogenen Forschungsinfrastruktur,
  • die Vermittlung von Forschungsergebnissen gegenüber der wissenschaftlichen und allgemeinen Öffentlichkeit durch die Herausgabe einer Schriftenreihe, durch regelmäßige Vortragsreihen, öffentliche Foren und wissenschaftlichen Fachtagungen,
  • die Förderung von studentischen Theorie-Praxis-Projekten und die Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch deren Anbindung an die Forschungsaktivitäten des Public Health Institute Fulda und
  • die mittelfristige Planung und Umsetzung von Graduiertenkollegs.