Sozialwesen
Sie befinden sich hier:  HS Fulda » FB SW » CeSSt » Aktuelles
Aktuelles

22.04.2015 - Forschungs-Kolloquium Gesellschaft und Nachhaltigkeit

Projekt „Culinary & Health@home – Genuss, Gesundheit und Märkte in der Alterskultur“
Vorstellung des Projektes und Austausch über bisherige Erfahrungen/ Kontakte/Untersuchungsergebnisse zur Zielgruppe Senioren. Diskussion zum Aufbau und eines Seniorenpanels in Stadt und Landkreis Fulda.

  • Stephanie Hagspihl / Fachbereich Oecotrophologie 

Mittwoch, 22.04.2015, 16:30 Uhr (vor CeSSt Mitgliederversammlung!), 
Gebäude 21, Raum 123

im Anschluss:

CeSSt Mitgliederversammlung 2015

Mittwoch, 22.04.2015, 17:30 Uhr (nach CeSSt Kolloquium), 

Gebäude 21, Raum 123 

Vorankündigung Forschungs-Kolloquium 08. Juli 2015

Projekt „Buslar – Bürgerdienste und Sozialgenossen‐ schaften als Partner der öffentlichen Daseinsvorsorge“ 
Wie können tragfähige Leistungsangebote für ältere Menschen in ländlichen Regionen konzipiert und mit vorhandener Angebotsstruktur öffentlicher Daseinsvorsorge und privaten Anbietern verknüpft werden? 

  • Monika Alisch, Martina Ritter / Fachbereich Sozialwesen

Mittwoch, 08.07.2015, 16:30 Uhr, Besprechungsraum Bibliothek

Tagung „Corporate Social Responsibility: Die EU-Richtlinie und die Praxis“ vom 21.11.2014

Den Rückblick zur Tagung finden Sie hier

 

Rückblick Fachworkshop „Ehrenamt-Gender-Migration Herausforderungen ländlicher Räume" vom 16./17. Juli 2014

Kurzdokumentation, Vorträge und Programm hier.

 

Neuer Band der Schriftenreihe „Gesellschaft und Nachhaltigkeit“ erschienen!

Neuer Band der Schriftenreihe 

„Gesellschaft und Nachhaltigkeit“ erschienen!

Das die demografische Entwicklung in Deutschland nicht nur von Fragen der Überalterung, verbunden mit explodierenden Pflegekosten geprägt ist – unsere Gesellschaft nicht nur „weniger“ und „älter“, sondern längst auch „bunter“ als Beschreibung der Folge von Zuwanderung geworden ist, wurde bisher selten gemeinsam betrachtet. 
Im neuen Band der CeSSt-Schriftenreihe werden interdisziplinär mehrere Dimensionen sozialer Nachhaltigkeit in den Blick genommen. Neben Fragen von Generationengerechtigkeit und sozialem Ausgleich sind gerade Aspekte von Teilhabe und Partizipation bedeutsam dabei, neue Denkanstöße für „Soziale Innovationen für mehr Lebensqualität im Alter“ zu entwickeln.

Mit Band 3 der Schriftenreihe „Älter werden im Quartier: Soziale Nachhaltigkeit durch Selbstorganisation und Teilhabe“ (Hrsg. Monika Alisch), werden Beiträge und Diskussionsergebnisse der vom CeSSt im Jahr 2013 durchgeführten Fachtagung vorgestellt.

Der Band kostet 29,– Euro (zzgl. Versandkosten) 
Zur Onlineversion der Publikation gelangen Sie über:
http://www.upress.uni-kassel.de/katalog/schriftenreihe.php?Ges._Nachhaltigkeit.htm 

 

 

Dokumentation der 2. CeSSt-Tagung: Fachtagung "Ältere Migrant(inn)en im Quartier: Nachhaltigkeit durch Selbstorganisation und Teilhabe"

Informationen zur Tagung und zu Vorträgen finden Sie hier.