An wen richtet sich der Studiengang BASS?

Zunächst richtet sich der Studiengang an alle Personen, die die Themen Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltungsmanagement mit den Schwerpunkten

  • Gestaltung / Verbesserung von arbeitsmarktbezogenen und sozialen Teilhabechancen,
  • Sozialrecht,
  • Gesundheitsförderung sowie
  • psychosoziale Beratung

aus wissenschaftlicher Perspektive kennenlernen bzw. vertiefen möchten.

 

BASS als duales Studium

Ca. 50 % der Studierenden sind im Rahmen des dualen Studiums in einem Jobcenter (meist in einer sog. Optionskommune) im Bereich der sozialen Verwaltung tätig und haben einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen.

Weitere Auskünfte zu den Zugangsvoraussetzungen sowie Unterstützung bei der Suche eines geeigneten Arbeitgebers finden Sie hier.

 

BASS als berufsbegleitendes Studium

Das berufsbegleitende Studium ist besonders für Berufstätige geeignet, die 

  • bei einem Träger der Grundsicherung (Jobcenter) bzw. der Arbeitsförderung arbeiten oder eine solche Beschäftigung anstreben,
  • im sozialen bzw. kommunalen Verwaltungsbereich tätig sind oder
  • bei Institutionen beschäftigt sind, die mit ausbildungs- bzw. arbeitsmarktbezogenen Themen betraut sind (z.B. Bildungsträger) und eine erweiterte Qualifikation erwerben möchten oder
  • einen neuen Arbeitsbereich im Feld der sozialen Verwaltung bzw. bei anderen sozialen oder ausbildungs-/ arbeitsmarktbezogenen Organisationen anstreben.

 

Informationen von Studierenden erhalten Sie hier.